RALITE HIGHBAY II

Das Potential-Pendel

Dieser Pendelstrahler ist nicht etwa ein entwicklungsfähiger Potential-

Träger - er ist ein hochentwickelter Potential-Bringer. Aus hochwertigen Materialen gefertigt, bestückt mit tauschbaren COB-LEDs und ausgestattet mit einer Leuchtenlichtausbeute von bis zu 128 Lumen pro Watt hat er sich völlig nachvollziehbar auf dem Niveau „State of the Art” eingependelt.

Watt für ein Pendel! Mit 154 Watt Maximalleistung pro Leuchtenkopf kann der runderneuerte Pendelstrahler Ralite® Highbay II alle bestehenden Systeme mit Hochdruck-Entladungslampen ersetzen.

 

Grundlage dieses Leistungspotentials ist seine hochleistungsfähige und austauschbare COB-LED mittels Stecksystem. Die verschiedenen Ausführungen (1- bis 3-lampig) und Leistungspakete des Pendelstrahlers ermöglichen eine punktgenaue und sichere Lichtplanung; die werkzeuglose Montage und die komfortable 1-Punkt-Aufhängung machen auch die Installation denkbar einfach. Die sehr hochwertigen und austauschbaren Bauteile sind stringent auf Robustheit und Langlebigkeit ausgelegt. Ralites® Leuchtenkörper ist Blickfang und passive Kühlung zugleich: Die betont auffälligen Kühlrippen sind bewusst vertikal angelegt, das vermeidet die Ablagerung von Staub und Schmutz und gewährleistet eine konstante Wärmeabfuhr während der gesamten Lebensdauer.

 

Ralite® Highbay II HT (High Temperature) wurde speziell für hohe Umgebungstemperaturen entwickelt und ist einsetzbar bis +60 °C.

Bedingt durch die besondere Bauform liefert diese Leuchte eine durchdachte Lösung für viele industrielle Anwendungen.

PLUSPUNKTE RALITE HIGHBAY II

  • Hochentwickelte COB-LED-Technologie für maximale Leistung pro Leuchtenkopf
  • Einzelteile und LED tauschbar
  • Leuchtenlichtausbeute bis zu 128 lm/W
  • 1:1 Ersatz für HME/HSE/HIE-Bestückung
  • Betriebsbereich LED und Betriebsgerät bis -40 °C
  • 50.000 Stunden Lebensdauer LED und Betriebsgerät (L80 B10)
  • Bis zu 72 % Energieeinsparung gegenüber konventioneller Bestückung
  • MIRO-SILVER®Reflektor mit 97% optischem Wirkungsgrad
  • Kühlkörper: Vertikal angeordnete Kühlrippen vermeiden Staubablagerungen und sorgen für konstante Wärmeabfuhr
  • 1- bis 3-lampige Ausführungen mit unterschiedlichen Leistungspaketen - für eine exakte und sichere Lichtplanung
  • Ra ≥ 80
  • Schutzart IP 66
  • Werkzeuglose Montage und praktische 1-Punkt-Aufhängung
  • Serienmäßig in DALI-Ausführung
  • Funktionelles Design; für verschiedenste Einsatzgebiete, von der Werkhalle bis zum Foyer
  • Entspiegeltes Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) mit geringsten Transmissionsverlusten (ca. 2 %)
  • Leuchten mit begrenzter Oberflächentemperatur für Betriebsstätten geeignet, die durch Staub oder Faserstoffe feuergefährdet sind
  • Ballwurfsicher nach DIN 18032-03