Login

Benutzeranmeldung

Anmelden

Kennwort vergessen?

Registrierung

Sie haben noch keinen Zugang? Dann registrieren Sie sich kostenlos.

Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.

Historie

2015

Lichtplanungssoftware
RZB bietet neben der bereits etablierten Projektplanung mit RELUX auch die Projektplanung mit DIALux an. 

TOP100-Innovator
Erfolg durch unternehmerische Weitsicht: Der international tätige Leuchtenhersteller RZB Rudolf Zimmermann, Bamberg GmbH wird am 26. Juni auf dem Deutschen Mittelstands-Summit in Essen als eines der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. „Top 100“-Mentor Ranga Yogeshwar ehrt das Bamberger Unternehmen mit dem seit über 20 Jahren verliehenen „Top 100“-Siegel. Zuvor hatte sich RZB einem zweistufigen wissenschaftlichen Analyseverfahren unterzogen.

2014

LICHT. JAHRE VORAUS.

RZB wird 75 Jahre! Ein schöner Anlass, kurz inne zu halten und - entgegen unserer Gepflogenheiten - einen Blick auf Vergangenes und Erreichtes zu werfen.

Höchsteffiziente Produktlösungen, progressive LED-Technologie und exzellente Lichtqualität - was in Verbindung mit dem Namen Rudolf Zimmermann Bamberg inzwischen als Selbstverständlichkeit gilt, ist mehr als das Resümee aus 75 Jahren Firmengeschichte. Es ist das Ergebnis kontinuierlicher Unternehmensarbeit und der Fähigkeit, unermüdlich voraus- und querzudenken.

Die Veränderungen im Bereich der Licht- und insbesondere der LED-Technik waren und sind enorm; die Herausforderungen, die Mensch, Markt und Technologie damit stellten, konnten wir immer wieder in beispielgebende Lösungen verwandeln. Schritt für Schritt wurden wir auf diese Art zum Generalisten mit umfassender Licht- und Leuchtenkompetenz, der seinen Kunden und Partnern in der Zusammenarbeit nicht selten klare Wettbewerbsvorteile bringt.

Diese Entwicklung betrachten wir nicht ganz ohne Stolz. Ebenso die Tatsache, dass wir für unsere (Gestaltungs-)Arbeit mittlerweile 44 international anerkannte Designpreise entgegennehmen konnten. Als "Jubiläumsgeschenk" gab es zudem eine Wertschätzung der ganz besonderen Art: Der renommierte Rat für Formgebung, eines der international führenden Kompetenzzentren für Design, nahm RZB kürzlich in das exklusive Buch "Die großen deutschen Marken" auf.

Erweiterung der Produktion, Hallenneubau, Erweiterung der Metallverarbeitung, neue Laserstanzanlage

2013

Stadt Sondershausen überreicht Dr.-Ing. Alexander Zimmermann die Ehrengabe zum 20-jährigen Firmenjubiläum der Schwesterfirma SONLUX.

Die LED-Wandleuchte QUADRALED erhält den begehrten iF design award GOLD.
RING OF FIRE, COROS Kristall, SIDELITE Ellypsoid, LAVANO und die Serie QUADRALED gewinnen den GOOD DESIGN AWARD (USA).

Gründung RZB Lighting Asia & Pacific Sdn. Bhd. Malaysia

2012

LED-Effizienzrechner geht online und gibt schnell und prägnant Auskunft über Energieeffizienz, Amortisationszeit und CO2-Emissionseinsparung von LED-Lampen, LED-Retrofits und LED-Leuchten. 

RZB erhält für die Wandleuchte QUADRALED den iF product design award. Das Einbau-Downlight PASCALA und die Wegeleuchte Slopia Top werden mit dem iF product design award ausgezeichnet. Die Leuchte Econe® Hybrid erhält für höchste Designqualität die Auszeichnung "Best-of-the-best" von der Jury des „red dot design award“.

RZB stattet das E-Haus mit rund 20 lieferbaren LED-Leuchtenserien aus. Die Sonderschau „vernetzt wohnen und leben – das E-Haus“ präsentiert sich damit auf deutschen Regionalmessen.

Der Bund Deutscher Architekten BDA wird von RZB bei der Auszeichnung Guter Bauten in Franken 2012 unterstützt. 

Smart Technology. Excellent Design. - das Motto des RZB-Messeauftrittes bei der light + building 2012.

Relaunch der Website und vollständige Integration des Produktkatalogs.

2011

RZB investiert in die Zukunft: Bau einer neuen Halle für die Metallverarbeitung, Anschaffung einer Laser-Stanz-Nibbel-Maschine, eines Verdrahtungsroboters und eines neuen Montagebandes. Erweiterung der Ausstellungsräume um das Light Competence Center, in dem unterschiedliche Anwendungsbereiche für RZB Leuchten anschaulich demonstriert werden.

Weitere Erfolge mehrerer RZB Produkte beim iF product design award, reddot design award und dem German Design Award – hier erhält die Leuchte Areno sogar die Auszeichnung Silber.

2010

RZB Produkte werden mit 3 iF awards und 3 reddot awards für ihre Designqualität ausgezeichnet, 4 RZB Produkte werden vom Bundesministerium für Wirtschaft für den Designpreis Deutschland nominiert. Die SONLUX Arbeitsleuchte Gladiator II erhält einen iF award, den reddot “Best of the Best” und den Designpreis der BRD in Silber.

RZB tritt auf der light+building mit einem völlig neuen Standkonzept und High-End Produkten auf und sorgt in der Branche für Aufsehen.

Mit einer der größten Solaranlagen der Region wird die Dachsanierung der Produktionshallen abgeschlossen. RZB ist jetzt auch Stromproduzent mit einer 30.000 qm großen Photovoltaikanlage.

Die Ausstellungsräume werden erweitert und modernisiert. Am Professional Lighting Day werden diese erfolgreich der Öffentlichkeit vorgestellt.

2009

Neue Leuchtenfamilien ersetzen das Reggiani-Programm und werden erfolgreich in den Markt eingeführt.

RZB feiert 70 Jahre Leuchtenfertigung und Vertrieb. Eröffnung der neuen Konferenzräume.

Dr. Zimmermann erhält Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Die Leuchtenserien Mera und Mondana erhalten den reddot design award.

2008

Die Eröffnung des neuen LIGHT EMOTION PARK demonstriert einen Überblick des Außenleuchtenprogramms.

Mit der Berufung von Herrn Reiner Jürgens als weiteren Geschäftsführer wird die Geschäftsführung der RZB Unternehmensgruppe verstärkt.

2007

Gebäudestrukturinvestionen schaffen über 80% mehr Ausstellungsmöglichkeiten für neue Darstellungsformen anwendungsorientierter Leuchtenplanung.

2006

Eigenständiger Auftritt der RZB Sicherheitsleuchten-Sparte mit einem zusätzlichen Messestand auf der light+building. Vorstellung der Flat Polymero Super XXL und Stadion oval, der wohl größten Serienleuchte der Welt.

Investitionen in umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen des Werkzeugbaus.

Das Innen-, Außen- und Sicherheitsleuchtenprogramm wird ausgebaut durch Anwendungen mit neuester LED-Technik.

2004 / 2005

Weitere hohe Investitionen in allen Fertigungsbereichen, z. B. Erweiterung der Metallverarbeitung mit vollautomatischer Blechverarbeitung. Schaffung einer einheitlichen SAP-Plattform für die Unternehmensgruppe.

2000

Start des Internetauftritts.

Realisierung einer automatischen, flexiblen Leuchtenmontage mit Robotertechnik. Neustrukturierung der Informations- und Kommunikationssysteme.

In zweijährigem Rhythmus Messeauftritt auf der light+building, Frankfurt.

1996

Neubau eines Logistikzentrums und Einrichtung eines Kernlagers für just-in-time-Belieferung. Zertifizierung des RZB-Qualitätsmanagement nach ISO 9001 durch die DQS. Zugleich ist hiermit über das EQ-Net eine internationale Anerkennung verbunden. Einrichtung eines Skulpturenparks in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Bildender Künstler (BBK).

1992

Umbau des Lichtlabors auf ein völlig neuartiges Meßverfahren. Im Rahmen der Eingliederung der früheren DDR, wurde 1992 die Firma Sonlux, eine elektrotechnische Fabrik mit über 100 Mitarbeitern gegründet.

1990 / 1991

Aufbau eines flächendeckenden Vertriebsnetzes in den neuen Bundesländern.

Entstehung des zehnten Produktions- und Verwaltungsbaus am Standort Bamberger Hafen.

1989

Aufbau einer neuen Produktionsstätte für Oberflächentechnik. Erweiterung der Abteilung Spritzguß, Metallbe- und verarbeitung durch CNC-Maschinen mit Vorbereitung für CIM / CAM.

1988

Produktion von Hochtechnologie-Strahlern und Downlights. Übernahme großer Programmteile der Firma Zeiss-Ikon, Berlin.

Einrichtung des „Licht-Informations-Forschungs-Entwicklungs“ Centers (L.I.F.E.) mit Ausstellungen, Konferenzräumen für Präsentationen und der RZB-Galerie „Kunst im Licht“.

1987

Beginn der Kooperation mit Reggiani S. p. A., Monza auf dem Gebiet Niedervoltleuchten.

1984 / 1985

Produktentwicklung über CAD-Anlagen. Einrichtung eines Lichtlabors. Produktion von Leuchten für Halogenglühlampen, Kompakt-Leuchtstofflampen und Hochdruckentladungslampen.

1978

Eintragung von Dr. Alexander Zimmermann als geschäftsführender Alleingesellschafter von RZB Leuchten im Handelsregister Bamberg. Programmerweiterung um Gartenleuchten.

1971 / 1974

Herstellung von Notleuchten, Hinweisleuchten und Kommunikationssystemen. Erweiterung des Programms um Strahler und Stromschienensysteme.

1970

Rudolf Zimmermann bei der Grundsteinlegung

Offizielle Einweihung des neuen Standortes im Bamberger Hafen.

Kontinuierlicher Aufbau aller Betriebsbereiche. Einrichtung eines Labors für Elektrotechnik und Materialprüfung zur Qualitätssicherung.

Einrichtung eines Prüflabors zur Erlangung nationaler und internationaler Approbationen.

1962

Eingliederung von Anlagen für Oberflächentechnik.
Programmerweiterung um Kristallglas- und Vollkunststoffleuchten.

1960

Einführung des richtungsweisenden Schnell-Befestigungssystems (DKN) für Nurglasleuchten.

Fertigungsbeginn von ISO-Ovalleuchten.

1959

Einführung einer Duroplast-Presserei und Thermoplast-Spritzerei mit Werkzeug- und Formenbau.

Ausbau der Metallbe- und verarbeitung.

1953

Vollendung des Aufbaus eines engmaschigen Vertreternetzes im In- und Ausland mit werkseigenen Außenlagern.

1948

Erwerb zusätzlicher Betriebsgebäude.

Aufbau einer Glas- und Keramikverarbeitung.

Fertigungsbeginn von Nurglasleuchten.

Aussteller auf der soeben erst gegründeten „Industrie- und Exportmesse“ Hannover, Beginn der Exportaktivitäten.

1939

Bamberg, Friedrichstraße 7, am Schönleinsplatz

15. März, Gründung der Firma RZB (Rudolf Zimmermann Bamberg) – Fabrik für elektrotechnische Bedarfsartikel – durch Rudolf Zimmermann.

Erstes Fertigungsprogramm: Sicherungs- und Abzweigmaterial, Porzellanleuchten.

Mitgliedschaft bei der damaligen Reichswirtschaftskammer Bayreuth, nach 1945 freiwilliges Mitglied bei der IHK Bayreuth. Mitgliedschaft im ZVEI, dem heutigen „Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.“